Britisch, spannend, bewegend …

Jungfernflug in den Tod Krimi von Rebecca Berol: „Phil und DCI Baker erhalten mysteriöse Botschaften, denen präparierte Schmetterlinge beigelegt sind …“ – Phil und Baker lösen einen mysteriösen Fall mit vier toten Frauen, die mit Schmetterlingen verziert am Pier von Clevedon liegen. Sehr englischer Krimi in guter alter Agatha Christie Manier, der vierte aus der Reihe von inzwischen fünf „Berol“-Romanen. „Britisch, spannend, bewegend …“ (Leser) (224 Seiten, 3.591 Pos., Lesezeit 4:22 Stunden)

Gelesen durch XTME