Brockworth: Cheese Rolling 2016 auf Cooper´s Hill

Der Fall „Die Toten von Brockworth“ beginnt mit dem wohl verrücktesten Spektakel der Welt! Tausende TeilnehmerInnen rennen einem Käselaib, der mit bis zu 100 km/h den Steilhang „Cooper´s Hill“ hinunterrollt, hinterher. Der Gewinner bekommt für diese waghalsige Verfolgungsjagd nicht mehr als … den Käselaib!

Das Cheese-Rolling ist eine viertägige Veranstaltung in Cooper’s Hill bei Brockworth, Grafschaft Gloucestershire, Großbritannien. Angeblich soll dieses Ereignis auf die Römerzeit zurückgehen. Sicher ist aber, dass sich, seit nunmehr 200 Jahren, halb Wahnsinnige den Steilhang nach unten stürzen.

Und obwohl dieser Wettbewerb für TeilnehmerInnen als auch ZuschauerInnen tatsächlich überaus gefährlich ist, erfreut sich das Event größter Beliebtheit.

Nach Angaben der Veranstalter ist auf dem Gelände Platz für maximal 5.000 Teilnehmer. 2009 kamen aber 15.000 Besucher!! Aus Sicherheitsgründen und einem Mangel an RettungssanitäterInnen wurde die Veranstaltung für 2010 abgesagt. Seit 2011 rollen aber wieder die Käselaibe und TeilnehmerInnen aus aller Welt kugeln Cooper´s Hill nach unten.

Save the date!

Cheese-Rolling At Cooper’s Hill In Gloucestershire: 27. Mai 2017

Wer mitmacht, soll mir bitte unbedingt ein Video schicken :-)!

Kaum zu glauben! Sie selbst …

Dass die Briten mit ihren Wettbewerben ein wenig spinnen, ist bekannt. Aber das Cheese Rolling schlägt absolut alles. Schau selbst!

Bildquelle: http://www.ibtimes.co.uk/annual-cheese-rolling-race-coopers-hill-gloucestershire-1450120